Das Projekt

Lichtblick und WWF
beschleunigen die Energiewende

LichtBlick und der WWF sind überzeugt, dass der rasche Umstieg von fossil-nuklearen auf erneuerbare Energien in den Sektoren Strom, Wärme und Verkehr die zentrale Voraussetzung für Klimaschutz, eine risikoarme Energieversorgung und die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands in den kommenden Dekaden ist. Wir wollen unsere Kräfte bündeln und gemeinsam die Energiewende beschleunigen.

wwf_lichtblick_energiewende_rahmen

Das Unternehmen LichtBlick

LichtBlick ist Pionier und Innovator im Energiemarkt. Ziel von LichtBlick ist es, dass saubere Energie immer, überall und für jeden vorhanden ist. LichtBlick ist davon überzeugt, dass die Zukunft der Energie dezentral, erneuerbar und elektrisch ist. LichtBlick ist Marktführer für Ökostrom und Ökogas. Mit SchwarmEnergie und der IT-Plattform SchwarmDirigent entwickelt LichtBlick innovative Produkte und Dienstleistungen für die Energiewende.

WWF

Der WWF ist weltweit eine der größten Natur- und Umweltschutzorganisation mit langjähriger und profunder Expertise im Klimaschutz und der Energiepolitik. Das Ziel des WWF im Klimaschutz ist die globale Erwärmung im Durchschnitt auf unter 2°C zu begrenzen.

Warum kooperieren WWF und LichtBlick?

Die Energiewende tritt derzeit in eine neue, entscheidende Phase ein. Bisher stand der Ausbau der Erneuerbaren Energien im Fokus. Jetzt geht es darum, den stetig wachsenden Anteil Erneuerbarer Energien in ein sich veränderndes Stromsystem kosten- und ressourceneffizient zu integrieren. Diese neue Phase der Energiewende wollen WWF und LichtBlick gemeinsam mit anderen Vorreitern gestalten und beschleunigen. Die Stärke unserer Kooperation liegt dabei in den unterschiedlichen, jedoch komplementären Perspektiven auf die Energiewende. Wir vereinen die gesellschaftliche und umweltpolitische Sicht des WWF mit der energiewirtschaftlichen und marktorientierten Perspektive von LichtBlick auf die anstehenden Herausforderungen.

»Wir wollen unsere
Kräfte bündeln und
gemeinsam die
Energiewende
beschleunigen.«

»Die Stärke unserer
Kooperation liegt
in den unterschiedlichen,
jedoch komplementären
Perspektiven auf die
Energiewende«

Unsere Ziele

Die gesellschaftliche Akzeptanz der Energiewende
sicherstellen bzw. festigen
Der WWF und LichtBlick werden im ersten Jahr der Zusammenarbeit verdeutlichen, dass die Energiewende weltweit eine unaufhaltbare ökonomische Realität ist. Dafür werden wir unter anderem Menschen, Produkte und politische Konzepte aus anderen Ländern in Deutschland vorstellen und so zeigen, dass Deutschland nicht allein ist – und die Energiewende weltweit inspiriert hat.

Die politischen Rahmenbedingungen für den Erfolg der
Energiewende forcieren
In der Kooperation mit LichtBlick werden wir konkrete politische Rahmenbedingungen für einen wettbewerbs- und innovationsfreundlichen Energiewende-Markt entwickeln und gemeinsam vertreten.

Innovationen und innovative Produkte in den Markt bringen, die die Energiewende voranbringen
Die Zukunft der Energiewende liegt in der intelligenten Vernetzung und Steuerung von dezentralen Kraftwerken, Speichern und Verbrauchern, um Schwankungen bei der Produktion von Wind- und Sonnenstrom auszugleichen, die Netze zu stabilisieren und eine sichere Energieversorgung zu garantieren. LichtBlick ist hier im Energiemarkt mit dem Konzept der SchwarmEnergie Vorreiter. WWF und LichtBlick werden die Möglichkeiten für eine gemeinsame Produktentwicklung darüber hinaus ausloten und sich für eine Weiterentwicklung von innovativen LichtBlick Produkten wie Mieterstrom einsetzen.

Kontakt WWF
Kontakt WWF – Viviane Raddatz

Viviane Raddatz

Referentin Energiepolitik und Klimaschutz
viviane.raddatz(at)wwf.de
Tel: 030 311 777 236

Kontakt WWF – Thomas Heim

Thomas Heim

Kommunikation und Kampagnen
thomas.heim(at)wwf.de
Tel: 030 311 777 468

Kontakt Lichtblick
Kontakt LichtBlick – Corine Veithen

Dr. Corine Veithen

Projektleitung Unternehmenskommunikation
corine.veithen(at)lichtblick.de
Tel: 040 6360 1198